In der Vergangenheit mussten viele Kunstmärkte wegen Corona abgesagt werden. Eine Initiative der Rathauspassage und unseres Kunstvereins ermöglicht es nun vielen Mitglieder Werke auszustellen und zu Verkaufen. Besucher können Kunst ganz verschiedener Genres in einem Schaufenster in der Rathauspassage anschauen. Bei Interesse sind sie gebeten, sich an die Vereinsvorsitzende, Angelika Swodenk (Telefon: 03334-239097, Kontakt: https://www.diemuehle.de/angelika-swodenk/), … „Kunst – Schau – Fenster“ weiterlesen

mehr …

Die Geschichte der Zainhammermühle reicht bis ins Jahr 1780 zurück. Die Firma Gebrüder Schickler betrieb hier einen Eisenhammer und später eine Knochenmehl und -kohlefabrik. Ab etwa 1868 baute die Familie Lorenz das Gebäude zur Getreidemühle aus und betrieb es bis 1953. Die zu schaffende Dauerausstellung soll keine rein museale Ausstellung, sondern die künstlerische und handwerkliche … „Die Mühle baut eine Dauerausstellung“ weiterlesen

mehr …

Auch die Zainhammermühle ist wegen der Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie geschlossen! Sie können gerade nicht zu uns kommen. Also kommen wir zu Ihnen! Die Mühle befragt ihre Mitglieder, wie sie die Krise überstehen: Kunst – Schau – Fenster Peter Workert Ines Frank Ines Frank Andreas Bogdain Steven Gödicke Dennis Hindenburg Ines Frank Kathrin Kosminski Eckhard … „Die Mühle trotzt Corona“ weiterlesen

mehr …

Die Idee Einst trieben drei Wasserräder die Schwanzhämmer der Zainhammermühle an. Heute laufen täglich mehrere Millionen Liter Wasser ungenutzt unter unserer Kunstmühle am Zainhammer 3b hindurch. Was würde aus der Mühle werden, wenn wir diese Energie für uns nutzen könnten? Vielleicht eine beheizte Mühle? Oder eine beleuchtete Mühle, ganz ohne externe Energiequellen? Oder eine Ladestation … „Die Mühle baut ein Wasserrad“ weiterlesen

mehr …