Philosophiekreis: Liebe

Beginn: 26.03.2021 19:30 Uhr

Ende: 26.03.2021 21:00 Uhr

Ort: Videokonferenz

Jetzt haben wir schon so viele hochgestochene Themen diskutiert, doch um eines – und zwar ein wesentliches – haben wir (wie anscheinend ein Großteil der Philosophie) einen großen Bogen gemacht. Dabei ist es in jeder Einladung das erste Wort: “Liebe”. Wenn es stimmt, dass sich das Leben ohne Liebe nicht lohnt, wäre das ein grobes Versäumnis. Das wollen wir bei unserem nächsten Internet-Treffen am kommenden Freitag nachholen.

Was verstehen wir überhaupt unter “Liebe”? Bei dieser Frage fängt das philosophische Rätselraten schon an. Handelt es sich um eine ausgeprägte Form von Sympathie (was wäre dann Sympathie)? Oder um gelingende Partnerschaft? Oder um eine sublimierte Form der Sexualität (Freud)? Oder um eine moralische Norm (Nächstenliebe)? Es heißt, wenn man wirklich liebt, stellen sich einem diese Fragen nicht.

Einige Autoren haben sich mit dem Phänomen der Liebe befasst, z.B. Erich Fromm (Die Kunst zu lieben), Peter Lauster (Die Liebe), Richard D. Precht (Liebe – ein unordentliches Gefühl), Hans-Joachim Maaz (Die Liebesfalle), um nur einige bekannte Bücher zu nennen. Ich als verkappter Verhaltensphilosoph würde den Begriff natürlich auch gerne auf Tiere ausdehnen – auch wenn man dann zu dem Schluss käme, dass Liebe eine allein menschliche Angelegenheit sei. Und ich frage mich, ob der “Hass” als Gegenspieler der Liebe auf der gleichen Ebene abzuhandeln wäre. Und was passiert, wenn Liebe neurotische Züge annimmt. Und ob man auch Sachen, Situationen etc. lieben kann … usw. usw.

Wir wollen sehen, dass wir wenigstens dazu kommen, die wesentlichen Fragen zu stellen und uns dabei auf einige kurze Videos stützen.

Also: Freitag, den 26.3.21 um 19:30 Uhr wieder bei Jitsi:
https://freejitsi01.netcup.net/PhilosophiekreisEberswalde
Wie bereits bemerkt: Am besten mit Firefox oder Chrome Browser.