Hochbegabung und Hochsensibilität

Beginn: 4.06.2021 19:30 Uhr

Ende: 4.06.2021 21:30 Uhr

Ort: Videokonferenz

Liebe Freunde der Weisheit,

ich lese gerade coronabedingt zum zweiten Mal das Buch “Helix” von Marc Elsberg. Darin geht es u.a. um “sonderbegabte” Kinder, denen durch genetische Manipulation der Eizellen u.a. eine besonders hohe Intelligenz “eingebaut” wurde. Sie sehen mit 12 aus wie 15 und studieren schon an der Universität. Gegen diese “modernen” Kinder haben “klassische” keine Chance.

In schwächerem Maße gab es so etwas – im Rahmen der natürlichen Varianz – schon immer. Häufig führen diese Menschen in unserer Gesellschaft ein schwieriges Leben, weil alles auf die „Norm“ ausgerichtet ist. Sie werden häufig missverstanden, ausgegrenzt und können ihre Potenziale nur selten entfalten und leben.

“Hochbegabung und Hochsensibilität” heißt daher das Thema unserer kommenden Sitzung. Anke Moll wird uns die Grundlagen dazu vortragen.
Wann? Am 4.6.21 wie immer um 19:30 Uhr.
Wo? Bei Jitsi im Internet:  https://freejitsi01.netcup.net/PhilosophiekreisEberswalde

Mit mittelbegabten Grüßen
Peter

PS: Das alles gilt natürlich auch für Tiere! Und Pflanzen! Es geht – wie meistens – ums “Lebewesen”.