Philosophiekreis: City of London

Beginn: 17.04.2019 20:00 Uhr

Ende: 17.04.2019 22:00 Uhr

Ort: Zainhammermühle

Kosten: freier Eintritt

Liebe Freunde der Weisheit,

über Geld lässt sich trefflich philosophieren, besonders dann, wenn man keines hat (wie es bei uns Philosophen quasi zum guten Ton gehört). „Geld regiert die Welt“, heißt es pauschal, doch wie es das im Einzelnen tut, wissen wir kaum. Volkswirte (so wie ich, Peter) haben sich im Studium den Kopf darüber zerbrochen, meilenweit an der Wirklichkeit vorbei.

Am kommenden Mittwoch, dem 17.4.19, um 20:00 Uhr in der Mühle, wollen wir daher versuchen, etwas Licht in die Sache zu bringen. Wir sehen uns dazu einen Film über den Finanzplatz London an. Was sind das für Banken? Welche Macht haben sie? Wie wird sich der Brexit auf die britische Finanzmacht auswirken? Was ist das für eine ominöse „City of London“, die ihre eigene Polizei, ihren eigenen Bürgermeister und ungewählten Abgeordneten im Unterhaus hat? Was hat das alles mit uns zu tun? (Zu denken ist dabei z.B. an unsere Veranstaltungen über Ethik …)

Referent: Wolfgang Lenz

Für die, die nicht können (weil sie vielleicht gerade auf den Kayman-Inseln weilen),
schöne Ostergrüße!

Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/407054376761487/

Webseite: https://www.philosophiekreis.de/