Begegnung im Mühlengarten

Am 9.6.2017 Nachmittags belebte sich unser Mühlengarten. Nicht, dass es dort an Leben mangelt, sind doch viele Besucher anderer Gattungen wie Wildente, Rotkehlchen, Bachstelze, Wildschwein, Biber, Fischreiher und sogar eine große Ringelnatter dort unterwegs. Dieser Nachmittag jedoch war dem Eberswalder Heimatkundeverein gewidmet. Auch unser Vorstand hatte sich eingefunden und es kam bald zu reger Kommunikation, die bei einer ausgiebigen Führung durch die Mühle für alle Beteiligten noch viel interessanter wurde. In der Zwischenzeit kam der zünftige ungarische Wildschwein-Kesselgulasch über dem Holzfeuer langsam auf Temperatur.
Die Mitglieder des Heimatkundevereins und auch unser Vorstand nahmen Platz an den Tischen und es konnte serviert werden. Eine genießerische Stille trat ein.
Viele holten sich noch einen Nachschlag, es war genug für Alle da.
Gesättigt und offensichtlich guter Dinge wurde es noch richtig gesellig, wozu nicht zuletzt das schöne Wetter und das Ambiente im Mühlengarten beitrugen.

Verein für Heimatkunde
Rolf Thiele 2017: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. im Mühlengarten 2
Verein für Heimatkunde
Rolf Thiele 2017: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. im Mühlengarten 1
Verein für Heimatkunde
Rolf Thiele 2017: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. im Mühlengarten 3

Die „Schwärzebäcker“

Frank Wollgast 12.06.2017